Bildung und Klimawandel: Von und in sozialen Bewegungen lernen!

Die Existenz der Klimakrise ist eigentlich schon lange bekannt. Viel geändert hat das an ihrem Fortbestehen bisher nicht. Nun hat es die Klimabewegung – allen voran Fridays For Future – geschafft, Klimawandel ganz oben auf der politischen Agenda zu verankern. Bei dieser Veranstaltung wollen wir fragen, in welchem Verhältnis Bildung und der Kampf gegen den Klimawandel stehen. Zum einen diskutieren wir, welche Rolle Bildung für das Aufhalten des Klimawandels spielen kann und welche Bildungskonzepte dafür vielversprechend erscheinen. Zum anderen soll die Bedeutung von sozialen Bewegungen als wichtige Lern- und Bildungsorte in den Mittelpunkt rücken.

Referent*innen:

  • von Fridays for Future Mainz
  • und dem Klima*Kollektiv

Die Diskussionsveranstaltung findet statt DGB-Haus, Kaiserstraße 26-30, 55116 Mainz. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sie ist Teil der Veranstaltungsreihe zu “Bildung und Transformation!? – Eine Veranstaltungsreihe zum Verhältnis von Bildung und gesellschaftlichem Wandel” von Ebasa e.V. Mehr Informationen zum Konzept und weiteren Angeboten unter: http://www.ebasa.org/veranstaltungen/

Der Flyer der Veranstaltungsreihe als pdf zum Herunterladen: http://www.ebasa.org/wp-content/uploads/2019/08/Ebasa_Veranstaltungsflyer_2019.pdf