31. März 2018

Stay Grounded

„Reist du schon oder fliegst du noch?“

Fliegen ist die klimaschädlichste Art der Fortbewegung, trotzdem ist der Flugverkehr steil auf dem Wachstumskurs. Das Klima*Kollektiv unterstützt darum STAY GROUNDED, ein internationales Netzwerk zu Flugverkehr und Klimawandel. Im Jahr 2016 hat das Netzwerk die Aktionswoche „Stay Grounded. Aviation Growth Cancelled Due to Climate Change“ organisiert; hier seht ihr das Video von den koordinierten transnationalen Aktionen an Flughäfen in Wien, Istanbul, London, Notre-Dames-des-Landes, Frankfurt und Mexico City. In Deutschland gibt es bis jetzt wenig sichtbaren und wirkmächtigen Widerstand gegen den weiteren Ausbau von Flughäfen. Darum wollen wir die Vernetzung von aktiven Lokalgruppen vorantreiben, ihre Forderungen in einem globalen Kontext von Klimagerechtigkeit setzen und das Thema stärker in die Öffentlichkeit tragen.

Vom 29. Juni – 1. Juli 2018 fand in Bremen ein Auftakttreffen für die Aktionsgruppe „Am Boden bleiben“ statt, den deutschlandweiten Ableger von STAY GROUNDED. Wenn ihr mit uns hierzulande gegen Flugverkehr aktiv werden wollt, findet ihr unser Positionspapier und weitere Infos unter https://stay-grounded.org/position-paper/position-paper-de/

Besucht gerne die neue Website von STAY GROUNDED: https://stay-grounded.org/ Dort findet ihr auch das Positionspapier von Stay Grounded: https://stay-grounded.org/position-paper/position-paper-de/

Wenn ihr mehr über die Zusammenhänge von Flugverkehr und Klimawandel wissen wollt, lest die aufschlussreiche Broschüre Grünes Fliegen – gibt es das?

Für die Kampagne STAY GROUNDED werden wir von der Bewegungsstiftung gefördert.